Home


Klare Worte

Der Bürgerverein VDG bekennt sich zur Meinungsfreiheit und steht in erheblicher kritischer Distanz zu den meisten Parteien unseres Landes.
Aufmerksame Leser des Blogs haben sicher auch festgestellt, dass wir auch kritische Sichten gegen den Verein als Teil der Demokratie klaglos
akzeptieren. Das betrifft auch Kritik an meiner Person. Es gibt aber klare Grenzen.
Freiheit bedeutet nicht, jemanden persönlich anzugreifen oder zu beleidigen. Wer jemanden persönlich bezichtigt, kriminell zu sein, muss dies beweisen können und bei der Polizei oder Staatsanwaltschaft unverzügich anzeigen. Es ist nicht Aufgabe des VDG oder der Blog Öffentlichkeit über Schuld oder
Unschuld einer Person zu befinden. Freiheit bedeutet Gesetze und die Verfassung zu achten. Laßt uns gewaltfrei und ohne Hass miteinander reden. Wir brauchen gegenseitigen Respekt.  Und Mitstreiter, die nicht nur reden, sondern handeln. Also nicht nur Wutbürger (die uns natürlich im Verein herzlich willkommen sind), sondern konstruktive Mitgestalter.  Es ist die Pflicht der Redaktion zeitnah jeden Beitrag zu löschen, der gegen die Verfassung
verstößt oder Personen beleidigt.  Hass und Gewalt oder öffentliche Herabwürdigung haben hier keinen Platz.


Blog

Nach fast 30 Jahren Ortsentwicklung unter “Marktwirtschaftsbedingungen” ist es eine bittere Wahrheit, dass in Bad Muskau die Kurortentwicklung ein kümmerliches Dasein führt. Sie wird auf das Maß begrenzt, dass Negativschlagzeilen bislang zum Teil vermieden wurden. Abgesehen von den Tiefschlägen: Schließung des Moorbades, Abriss der 1986 neu gebauten Kinderkureinrichtung, Scheitern der Kurressorts Lohse Wiesen und Brauerei.